Tauchen im Kulkwitzer See 02. -03.07.2010

Wieder fanden sich an diesem Wochenende einige Taucher des TCO zusammen, um den Kulkwitzer See bei Leipzig unter Wasser zu erobern. Die vorausgesagten Temperaturen für Luft und Wasser versprachen ein tolles, sonniges und schwitziges Wochenende. Renè konnte schon Freitagvormittag anreisen und besorgte ein schattiges Plätzchen unter Bäumen. Was angesichts der Tagestemperaturen von über 35°C sehr, sehr angenehm war. Flugs verging der Abend mit Grillen und Klönen. Mit dabei waren: Bine und Mike, Birgit und Rainer, Renè und Ute, Achim und Andrea. Samstag kam noch Jörg dazu.    Nach einer nicht so schönen Sommernacht (wir hatten sehr laute Nachbarn...) ging es nach einem herrlichen Frühstück mit frischen Brötchen zum 1. Tauchgang. Wassertemperaturen um die 21°C – Super, die Sicht etwa 6-8m. Einige entschieden sich, direkt den Einstieg am Campingplatz zu nehmen, andere fuhren um den See zum Einstieg von Florians Tauchschule. Dort stehen immer noch Reste eines Waldes im Wasser, was sehr schön zu betauchen ist. Nach dem 2. Tauchgang trafen sich alle sehr schnell gegen 16.00 Uhr auf dem Zeltplatz ein, da unsere Fußballmannschaft (derzeit sind Weltmeisterschaften in Südafrika) gegen Argentinien im Viertelfinal spielte. Ergebnis sensationell und schön... Der Abend verging wieder mit Grillen bei sehr schönen sommerlichen Temperaturen. Bis spät in die Nacht konnte man mit kurzen Sachen bleiben. Einfach schön! Sonntagvormittag unternahmen alle noch einen letzen Tauchgang: Einige schwammen in Fischsuppe, andere versuchten sich an der in 21m tief liegenden Barkasse. Es macht einfach immer wieder Spaß, im Kulkwitzer See zu tauchen. Gegen 12.00 Uhr traten die meisten die Heimreise an mit vielen schönen Taucherlebnissen im Gepäck. Andrea Schünke, Verantw. Öffentlichkeitsarbeit TCO
            2016
            2012
            2011
            2010
            2014